Limbacher Triathleten bei Frankfurt Marathon

Mit dem erfahrenen Ironman Miguel Almoril und dem 21jährigen Ligastarter Moritz Spitz starteten zwei Triathleten der TSG Limbach beim diesjährigen Frankfurt Marathon. Für beide Ausdauersportler war es das Debüt über die 42,195km, da Almoril die Marathondistanz bisher nur am Ende eines Ironmans und nie solo absolviert hatte. Trotz dem nach 1:45h einsetzenden Nieselregen fanden die mehr als 10.000 Finisher nahezu optimale Bedingungen vor.

Miguel Almoril, der bereits in der Vorbereitung mit einem 1:21h Halbmarathon seine sehr gute Form beweisen konnte, lief ein sehr gleichmäßiges und vor allem schnelles Rennen. So konnte er hochzufrieden nach 2:53:22h (50. M45) in die Festhalle einlaufen. Moritz Spitz zeigte bis Kilometer 25 ebenfalls ein Rennen nach Plan. Danach erfuhr er aber wie so viele Marathonläufer was der berühmte „Mann mit dem Hammer“ anrichten kann. So ging es für ihn nur noch um ein Finish, das ihm nach 3:12:36h (20. U23) auch noch mit einer soliden Zeit gelang.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.