Traditioneller Saisonausklang beim Kronberger Bike+Run

Schon traditionell nutzen die Nachwuchstriathlet*innen der TSG Limbach ihre zum Saisonende noch gute Form, um in einem besonderen Rennformat gemeinsam die Saison ausklingen zu lassen oder nach der Saisonpause einen schönen Auftakt in das Wintertraining zu bestreiten.

Bei der zehnten Ausgabe des Kronberger Bike+Run verbindet das besondere Format sportliche Leistungen und eine Menge Spaß im Team. Zwei Sportler*innen, jeweils mit Fahrradhelm auf dem Kopf, teilen sich ein Rad und bewältigen in beliebiger Wechselweise zusammen die Wettkampfstrecke. Es kann zwischen drei Streckenlängen gewählt werden. Auf allen Distanzen verspricht die Taunus-Topografie im Wald sowohl auf dem Rad als auch zu Fuß knackige Anstiege als zusätzliche Herausforderung.

Hervorragend waren die Limbacher Paare unterwegs. Unterwegs waren sie entweder mit Vereinskamerad*innen oder auch befreundeten Sportler*innen anderer Vereine. Fast durchweg belegten sie vordere Plätze in ihren Wertungskategorien. Vor allem aber hatten sie eine Menge Spaß zusammen.

4,5km 10-17 Jahre:  1. Nudeln mit Apfelmus (Emilie Appel/Tom Borst), 17:49min; 3. Danach gibt’s Eis (Samuel Braun/Damian Braun), 21:50min; 20. Kartoffeln an die Macht (Fritz Baum/ Christian Bauernfeind), 29:59min

4,5km 10-17 & 18+ Jahre: 9. Nicht ohne meine Tochter (Markus Göbel/ Malea Monninger), 22:46min

7,0km 12-17 Jahre: Wir sind im Jagdfieber! (Lea Borst/Klara Binsteiner), 28:00min; 5. MaJo, schnell und blau (Matti Haas, Jakob Baum), 29:01min; 6. Hot & Sour (Kati Haas, Anna Purr), 29:21min

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.