TSG Nachwuchs überzeugt bei Nachwuchssichtung

HTV Kadersichtung in Darmstadt

Wie jedes Jahr Mitte November lud der Hessische Triathlon Verband (HTV) die Nachwuchstalente des Bundeslandes zum Leistungstest, der neben den Wettkampfleistungen der absolvierten Saison die Grundlage für die Kadernominierung darstellt. Bei eisigen Temperaturen knapp über dem Nullpunkt startete der lange Tag mit dem Schwimmtest im Trainingsbad am Woog. Die Aspiranten für den D-Kader hatten hier neben dem obligatorischen 400m Schwimmtest auch einen Athletiktest in Form von Klimmzugvariationen und Liegestützen zu meistern.

Die drei Limbacher Teilnehmer*innen Leni Müller Tom Borst und Samuel Möller blieben im Wasser teilweise deutlich unter der geforderten Normzeit und konnten somit mit Rückenwind in den weiteren Tagesverlauf gehen. Zusätzlich motiviert durch die Geräuschkulisse des Zweitligaspiels der Darmstädter Lilien wurde auf der Laufbahn im Hochschulstadion zuerst die Sprintfähigkeit über 100m getestet, bevor es zum abschließenden 1000m Lauf ging. Hier konnte Samuel Möller die Norm ebenfalls unterbieten, während Tom Borst diese nur so knapp verpasste, dass eine Berufung von beiden Athleten in den D-Kader, und damit auch Starts im Deutschlandcup, sehr wahrscheinlich ist. Gerade auch aufgrund Borsts starken Wettkampfresultaten auf nationaler Ebene in der abgelaufenen Saison. Leni Müller verpasste die Norm deutlicher, sodass sie auf eine Nominierung für den Perspektivkader hoffen kann.

Auch die jüngeren Jahrgänge durften ihr Talent zeigen. Hier stellten sich Lea Borst, Kati Haas, Anna Purr, Jemima Möller, Frida Bárdi, Marvin Heuser, Jakob Baum und Soma Bárdi der Konkurrenz. Sie mussten 25m im Wasser sprinten und über 200m eine bestimmte Schwimmkombination demonstrieren. Auf der Tartanbahn wurden 30m und 60m mit fliegendem Start gesprintet und ebenfalls 1000m auf Zeit gelaufen. Hier können nahezu alle TSG´ler*innen auf eine Berufung in den E-Kader hoffen, der mehrmals im Jahr Lehrgänge absolviert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.