Echter Saisonauftakt für Limbacher Triathleten

HTV-Cup und Liga in Griesheim sowie Mitteldistanz DM Heilbronn

Nachdem bisher wetterbedingt eher Duathlon oder Swim+Run Events stattgefunden haben, nahm die Triathlonsaison am dritten Maiwochenende so richtig Fahrt auf. Für die Jugendlichen und Ligastarter ging es zum Shortrack-Triathlon nach Griesheim, bei dem als Besonderheit das Schwimmen im Hallenbad stattfindet und trotzdem ohne Pause ein Triathlon stattfindet. Früh um Acht machte das Team der ersten Hessenliga den Anfang. Mit einem neunten Platz musste man zwangsweise zufrieden sein, da Simon Krause nach einem Raddeffekt das Rennen nicht beenden konnte. In den Rennen des HTV-Cups konnten Josefine Dohms (B-Schülerinnen) und Samuel Möller (A-Schüler) souveräne Siege erlaufen. Tom Borst zeigte ein sehr starkes Rennen und platzierte sich auf Rang Zwei der B-Jugend. Lea Borst (A-Schülerinnen) und Soma Bárdi (A-Schüler) erreichten jeweils den dritte Plätze. Die Ergebnisse der A-Jugend und Junioren werden nach dem Einlesen der in der Liga gestarteten Athleten nochmals korrigiert. In den HTV-Cup Rennen überzeugten Jan Lucas Ferschke als Sieger der Junioren sowie Pirmin Scheel als Drittplatzierter der A-Jugendlichen. Frida Bárdi und Jemima Möller (beide B-Schülerinnen) konnten ihre Rennen aufgrund eines Radsturzes leider nicht beenden.

Im Rahmen der Challenge Heilbronn wurden ebenfalls die Deutschen Meisterschaften über die Triathlon Mitteldistanz ausgetragen. Nach 1,9km Schwimmen im lediglich 15,7 Grad kalten Neckar, 84,1km auf dem Zeitfahrrad mit knapp 1100 Höhenmetern und einem abschließenden Halbmarathon erreichte Moritz Spitz als einer der jüngsten Starter seiner Altersklasse M20-24 einen sehr guten zwölften Platz in 4:47:16h. Peter Ringeisen (79. M40) und Oliver Schmidt (64. M30; VLG Eisenbach) waren mit ihren ausgeglichenen Rennverläufen sehr zufrieden.

Griesheim C-Schüler (0,1-2,5-0,4km): 8. Matti Haas, 12:27min

B-Schülerinnen (0,2-5-1km): 1. Josefine Dohms, 18:47min; Frida Bárdi und Jemima Möller DNF

B-Schüler (0,2-5-1km): 11. Jakob Baum, 21:33min

A-Schülerinnen (0,4-10-2,5km): 3. Lea Borst, 38:58min; 6. Kati Haas, 44:42min

A-Schüler (0,4-10-2,5km): 1. Samuel Möller, 36:26min; 3. Soma Bárdi, 38:33min; 11. Marvin Heuser, 39:32min

B-Jugend weiblich (0,4-10-2,5km): 8. Leni Müller, 40:12min

B-Jugend männlich (0,4-10-2,5km): 2.Tom Borst, 35:05min; 9. Bjarne Scheel, 37:41min

A-Jugend weiblich (0,5-19-5km): 5. Hanna Fender, 1:15:48h

A-Jugend männlich (0,5-19-5km): 3. Pirmin Scheel, 1:00:43h; 7. Timo Heise, 1:05:06h; 8. Nils Hafner, 1:05:35h

Junioren (0,5-19-5km): 1. Jan Lucas Ferschke, 59:19min

Griesheim 1. Hessenliga (0,5-19-5km): Platz 9 SG Elz/Limbach: 32. Felix Spitz, 59:13min; 33. Leon Günther, 59:14min; 35. Dominik Thiel, 59:36min; 38. Lukas Hafner, 1:00:07h; Simon Krause DNF

Mitteldistanz DM (1,9-84,1-21,1km): 12. AK1 (20-24 Jahre) Moritz Spitz, 4:47:16h

79. M40 Peter Ringeisen, 5:31:32h

64. M30 Oliver Schmidt, 5:06:02h

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.