Limbacher Triathleten mit Großaufgebot beim Viernheimer Triathlon

SG Elz/Limbach schließt Ligasaison auf Platz Sieben ab

 

Die Limbacher Nachwuchstriathleten hatten bei den Hessischen Meisterschaften mit teilweise heftigen Regenschauern und vergleichsweise kalten Temperaturen zu kämpfen. Doch einmal mehr trotzten sie diesen schwierigen Bedingungen und verzeichneten zahlreiche Medaillen und Hessentitel. Allen voran die C-Schülerinnen die angeführt von Hessenmeisterin Josefine Dohms, auch Silber (Frida Bardí) und Bronze (Jemima Möller) alle Podestplätze erreichen konnten. Ebenfalls Hessenmeister wurden Lea Borst (B-Schülerinnen), Samuel Möller (A-Schüler) und Felix Spitz (Junioren). Silber gewann der A-Schüler Tom Borst. Weiterhin erhielten die Juniorin Carolin Hartmann und der B-Schüler Soma Bardí Bronzemedaillen.

Die Startgemeinschaft der TSG Limbach mit der Triathlon Equipe Elz konnte durch einen zehnten Rang beim abschließenden Rennen über die Olympische Distanz in Viernheim die Saison in der Ersten Hessischen Triathlonliga auf Platz Sieben der 13 Teams beenden. Dabei musste der Raddefekt vom bis dahin besten Athleten Simon Krause kompensiert werden, sodass Moritz Spitz (Platz 32), James Johnson (37), Marius Holl (40) und Patrick Slaby (50) alle ins Ziel kommen mussten.

Peter Ringeisen hatte in den ersten Monaten des Jahres keine optimalen Trainingsgrundlagen aufbauen können, sodass er erst spät in die Wettkampfsaison einsteigen konnte. Seine Ergebnisse auf der Mitteldistanz in Frankfurt (16. M40, 4:38:16h) und auf der Olympischen Distanz in Wörrstadt (5. M40, 2:11:49h) zeigen jedoch, dass dieser Weg genau richtig war, da er in beiden Rennen starke Zeiten und Platzierungen im vorderen Feld abrufen konnte.

 

Mitteldistanz Frankfurt City Triathlon (2-80-20km): 15. M40 Peter Ringeisen, 4:38:16h

Wörrstadt Olympische Distanz (1-40-10km): 5. M40 Peter Ringeisen, 2:11:49h

 

Viernheim 1. Hessenliga (1,5-40-10km): Team SG Elz/Limbach auf Platz 7

  1. Moritz Spitz, 2:19:48h; 37. James Johnson, 2:21:49h; 40. Marius Holl, 2:22:42h;
  2. 50. Patrick Slaby, 2:28:20h; Simon Krause mit Raddefekt

Viernheim HTV-Cup mit Hessenmeisterschaften und Fitnesstriathlon

Junioren (0,75-20-5km):          1. Felix Spitz, 1:08:22h

Jugend A (0,75-20-5km):         3. Carolin Hartmann, 1:20:09h; 4. Madlen Schumacher, 1:20:21h;                                                                        5. Hanna Fender, 1:26:21h

  1. Pirmin Scheel, 1:12:29h; 7. Jan Lucas Ferschke, 1:12:41h

Jugend B (0,4-10-2,5km):       4. Leni Müller, 38:05min

Schüler A (0,4-10-2,5km):       1. Samuel Möller, 35:25min; 2. Tom Borst, 35:43min

Schüler B (0,2-5-1km):            1. Lea Borst, 19:26min; 4. Kati Haas, 22:33min

  1. Soma Bardí, 19:51min; 16. Marvin Heuser, 22:23min;                                                                           19. Jakob Baum, 22:48min

Schüler C (0,1-2,5-0,4km):      1. Josefine Dohms, 11:44min; 2. Frida Bardí, 12:18min;                                                                                3. Jemima Möller, 12:59min

Fitnesstriathlon (0,5-20-5km): 7. W40 Julia Teschmayer, 1:26:56h

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.