TSG Limbach mit zwei Nachwuchsathleten bei Deutschen Meisterschaften

Miriam Ruoff und Timo Heise mit guten Mittelfeldplatzierungen in Grimma

Die beiden Limbacher Kaderathleten Miriam Ruoff und Timo Heise vertraten Hessen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Grimma (Sachsen). Der Schwimmauftakt erfolgte in der Mulde, bevor ein anspruchsvoller Innenstadtkurs mit einigen Kopfsteinplaster-Passagen und Wendepunkten mit dem Rennrad zurückgelegt wurde, um dann im Anschluss ebenfalls in der Stadt ein winkliger Laufkurs die Athleten herausforderte.

Die A-Jugendliche Miriam Ruoff musste bedingt durch ihren Schwimmrückstand auf dem Rad alleine gegen die Radgruppen im Vorderfeld Boden gutmachen, sodass sie beim abschließen Lauf trotz der sechstbesten Laufzeit nur noch ins Mittelfeld hervorlaufen konnte. In Anbetracht des kräftezehrenden Rennverlaufs ist diese Laufleistung umso höher einzustufen

Ihr Vereinskamerad Timo Heise kam im Rennen der männlichen B-Jugend ebenfalls im hinteren Feld aus dem Wasser. Er konnte schon auf der Radstrecke einige Plätze gutmachen und auch beim Laufen seine gute Mittelfeldplatzierung behaupten. So zeigte er sich nach dem Rennen auch sehr zufrieden mit seiner Leistung.

Die TSG Limbach ist sehr stolz auf die Leistung der jungen Nachwuchsathleten, die zeigen, dass man auch abseits der großen Stützpunkte konkurrenzfähige Leistungen erzielen kann und gratuliert ihren beiden Sportlern zu diesen hervorragenden Leistungen.

 

 

Ergebnisse DJM Grimma:

 

Jugend A weiblich (0,75-20-5km):      33. Miriam Ruoff, 1:09:05h (45 Starterinnen)

Jugend B männlich (0,4-10-2,5km):    30. Timo Heise, 34:08min (59 Starter)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.