Abschluss der Dornburger Winterlaufserie

Siege und Podestplätze für Limbacher Triathleten

Zum Abschluss der Dornburger Winterlaufserie stand diesmal der hügelige Rundkurs in Wilsenroth auf dem Programm. Bei Sonnenschein und kalten Temperaturen stimmten diesmal auch die Witterungsbedingungen, sodass die Triathleten gute Zeiten erlaufen konnten.

Über 1km konnten Lea (1.U10; 4:00min) und Tom Borst (1.U12; 3:54min) den dritten Sieg in Folge erzielen und somit auch souverän die Gesamtwertung gewinnen. Laura Müller (2.U12; 4:29min) und Carolin Hartmann (1.U16, 3:45min) konnten in der Tageswertung ebenfalls Podestplätze erlaufen. Auf der 5km Strecke blieb Leon Günther (2.U18, 19:49min) erstmals unter 20min. Damit ist er auch in der Serienwertung auf Platz 2 der U18. Frederike Arp überzeugte mit Platz 2 aller weiblichen Teilnehmer in 22:36min. Ines Borst konnte verletzungsbedingt leider nicht starten und damit auch nicht um den Seriensieg laufen.

Am selben Tag konnte Miriam Ruoff bei den Hessischen Crosslaufmeisterschaften die Bronzemedaille gewinnen. Für die 3000m Strecke benötigte sie 12:17min.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.