1-WP_20150719_003

Limbacher Triathleten überzeugen in Griesheim

Hessenmeistertitel für Ines Borst

Am 19.07. machte sich ein großes Team der Limbacher Triathleten auf den Weg zum wiederbelebten Triathlon der TuS Griesheim. Schon sehr früh am Morgen startete Ines Borst bei den hessischen Meisterschaften auf der Sprintdistanz über 500m Schwimmen, 20km Radfahren und abschließenden 5km Laufen. Nach 1:13:03h konnte sie als Hessische Meisterin der AK40 ins Ziel laufen. Im Anschluss wurden im Rahmen des HTV-Cups die Nachwuchsrennen ausgetragen. Mit starken Leistungen überzeugten hier besonders Sandra Wickner als dritte Juniorin, Lea Borst und Timo Heise als Viertplatzierte bei den C-Schülerinnen bzw. A-Schülern, sowie Miriam Ruoff als Fünfte A-Schülerin. Alle anderen Nachwuchsathleten konnten sich ebenfalls im vorderen Feld platzieren. Zum Schluss stellte sich das Limbacher Ligateam der starken Konkurrenz auf der Sprintdistanz. Alle Athleten überzeugten mit tollen Zeiten und Platzierungen. Besonders Moritz Spitz mit sehr schnellen 1:03:59h. Leider wurden drei Limbacher aufgrund von Verstößen gegen ein Überholverbot in einem Abschnitt disqualifiziert, sodass keine Teamwertung möglich war.

Ergebnisse:

SchülerC (100m-2,5km-500m):
weibl:
4. Lea Borst, 14:44min;
männl: 7. Eric Sandquist, 14:50min; 8. Christian Theobald, 17:03min

SchülerB: (200m-5km-1km): männl:
9. Tom Borst, 24:33min; 12. Bjarne Scheel, 25:07min; 15. Johannes Theobald, 26:04min

SchülerA: (400m-10km-2,5km):
weibl:
5. Miriam Ruoff, 40:04min;
männl: 4. Timo Heise, 39:44min; 13. Pirmin Scheel, 43:19min

JugendB: (400m-10km-2,5km): männl: 8. Felix Spitz, 38:19min; 12. Markus Wickner, 39:22min

Junioren: (500m-20km-5km): weibl: 3. Sandra Wickner, 1:19:25h

AK40 weibl (500m-20km-5km): 1. Ines Borst, 1:13:03h

5. Hessenliga (500m-20km-5km): 10. Moritz Spitz, 1:03:59h; 28. Frederike Arp, 1:10:44h; Oliver Maniera, 1:05:50h; Ralph Kraus, 1:06:01h und Dominik Mol, 1:08:16 disqualifiziert

Noch Nachzuholen sind der 3. Platz von Jan Lüttke in der U9 Wertung des Bad Schwalbacher Schülertriathlons, sowie sein 11. Rang beim Wiesbadener MTB-Rennen auf der Wiesbadener Platte. Ebenfalls erfolgreich waren Sandra und Markus Wickner als 16. und 26. In großen Starterfeldern bei der Juniorchallenge im Rahmen der Challenge Roth.