Dua 15

Limbacher Triathleten glänzen bei Cupauftakt und HM

Duathlon mit HTV-Cup und Hessenmeisterschaften

Hünstetten/Großenenglis. Mit 12 Athleten traten die Triathleten der TSG Limbach die weite Anfahrt ins nordhessische Großenenglis an. Dort fanden am letzten Aprilwochenende der zweite Wertungslauf des Schüler- und Jugendnachwuchscups des Triathlonverbandes und die Hessenmeisterschaften der Duathleten über die Sprintdistanz für die Erwachsenen statt. Beim Duathlon wird nach einem Auftaktlauf aufs Rad gewechselt, um dann nochmal in die Laufschuhe zu schlüpfen. Die Ausbeute mit insgesamt 7 Podiumsplätzen und 5 Ergebnissen unter den ersten 10 war, angesichts des gut besetzten Teilnehmerfeldes, besonders erfreulich. Vor allem Ines Borst als dritte Frau der HM und Siegerin der W40, sowie Frederike Arp als Erste der Juniorinnenwertung, zeigten starke Leistungen. Auch Lea Borst, Miriam Ruoff, Carolin Hartmann, Sandra Wickner und Armin Borst durften auf das Siegerpodest steigen. Um auch für die Triathlon Hessenmeisterschaften Ende Mai gerüstet zu sein, wird in den nächsten Wochen verstärkt das Schwimmen trainiert.

Ergebnisse:
Schülerinnen C (0,5 – 2,5 -0,5km): 2. Lea Borst, 13:03min
Schüler B (1 – 5 – 0,5km): 5. Tom Borst, 20:24min
Schülerinnen A (2 – 7 – 1km): 2. Miriam Ruoff, 29:53min
Schüler A (2 – 7 -1km): 6. Timo Heise, 30:30min
weibl. Jugend B (2 – 7 -1km): 3. Carolin Hartmann, 30:36min
männl. Jugend B (2 – 7 -1km):   7. Felix Spitz, 28:07min; 9. Markus Wickner, 30:58min
männl. Jugend A: (2,5 – 21 – 2,5km): 4. Moritz Spitz, 58:09min
Juniorinnen (5 – 21 -2,5km): 1. Frederike Arp, 1:18:20h;  3. Sandra Wickner, 1:30:57h
W40 (5 – 21 – 2,5km): 1. Ines Borst, 1:20:16h
M45 (5 – 21 – 2,5km): 3. Armin Borst, 1:09:55h